Mittwoch, 11.Okt. , 17:08

Die Prinzipal Herbstausgabe ist erschienen

Nun ist sie in der Verteilung – die Herbstausgabe von Prinzipal, dem Magazin der Kaufleute vom Prinzipalmarkt. Das Heft ist ein kostenloser Service der Kaufleutegemeinschaft für die Kunden der verschiedenen Häuser. Die Ausgaben werden an Abonnenten versendet oder persönlich in den Geschäften überreicht.

Das Themenspektrum reicht von Trends und Mode über Gastronomie und Geschenke bis hin zu Blicken hinter die Kulissen. Derzeit liegen dem Magazin auch Unterlagen einer Leserbefragung bei, denn die Kaufleute möchten noch besser werden und bitten um ehrliche Rückmeldungen ihrer Kunden. Es locken Gewinne wie die Teilnahme an einem Fashion-Fotoshoot, Besuche in einer Goldschmiede, Kochkurs- und Reisegutscheine.

Prinzipal ist 130 Seiten stark und erscheint seit Herbst 2009.
mehr »

(v.l.) Anne Hakenes (stv. Vorsitzende Vinzenzwerk Handorf e.V.), Künstler Christian Awe, Schwester Mechtild Knüwer (Einrichtungsleiterin Vinzenzwerk Handorf e.V.), Peter Frings (ehem. Vorsitzender Vinzenzwerk Handorf e.V.) sowie Andreas Gattinger (Inhaber
Dienstag, 26.Sep. , 15:51

Galerie Ostendorff berichtet: Christian Awe überreicht Spendenerlös aus seiner Charity-Edition „Begegnung“ an das Vinzenzwerk Handorf e.V.

Am vergangenen Samstag präsentierte der Berliner Künstler Christian Awe in der Galerie Ostendorff nicht nur den Katalog zu seiner Ausstellung INFLUX, sondern nutzte die Gelegenheit, um dem Vinzenzwerk Handorf e.V. eine Spende in Höhe von EUR 5.300,- zu überreichen. 

Dieser Betrag kam zusammen aus den Erlösen der Charity-Edition zu seinem Wandbild „Begegnung“, das beim SCHAURAUM im vergangenen Jahr an der Fassade des WestLotto-Gebäudes zu bestaunen war. Mit seinem mehr als 300 Quadratmeter großen Werk hat Awe den Ausspruch „Einheit in der Vielfalt“ des Philosophen Gottfried Wilhelm Leibniz assoziativ ausgegriffen und ein beeindruckendes Zeichen für Freiheit, Toleranz und Weltoffenheit geschaffen.

So wird auch die Spende Awes der Flüchtlingsarbeit des Vinzenzwerks zugutekommen. „Wir sind begeistert. Christian Awes Spende ist eine große Hilfe für uns“, freut sich Peter Frings, ehemaliger Vorsitzender des Vinzenzwerks, durch den über die Galerie Ostendorff der Kontakt zum Künstler zustande kam und der gemeinsam mit der Einrichtungsleiterin, Schwester Mechtild Knüwer, sowie der stellvertretenden Vorsitzenden, Anne Hakenes, den Spendenscheck entgegennahm. „Mit dem Geld werden wir unter anderem den Deutschunterricht für die Kinder und Jugendlichen ausbauen“, ergänzt Frings. „Von staatlicher Seite werden nur bis zu drei Deutschstunden finanziert, das ist natürlich viel zu wenig. Außerdem werden wir Fahrräder kaufen. Die Polizei übt mit den geflüchteten Jugendlichen bei uns bereits Fahrradfahren und gibt Verkehrsunterricht.“
„Ich finde es toll, wie sich das Vinzenzwerk für die geflüchteten Kinder und Jugendlichen einsetzt“, erklärt Christian Awe sein Engagement. „Deshalb ist es mir eine große Freude, diese wichtige Arbeit mit meiner Kunst zu unterstützen und den jungen Menschen dadurch neue Perspektiven zu eröffnen. Und wer weiß, vielleicht entdecken sie dadurch auch ein Interesse für Kunst.“

Die Ausstellung CHRISTIAN AWE │ INFLUX wurde aufgrund des großen Erfolgs verlängert und ist noch bis zum 30. September in der Galerie Ostendorff zu sehen.
mehr »

von links nach rechts: Dr. Florian Urlichs, Thomas Zumnorde, Tina Siegel (Modehaus Petzhold), PD Dr. Michael Böswald und Dr. Frank Lohkamp
Dienstag, 12.Sep. , 16:02

Kaufleute unterstützen "Mehr Raum für Nähe"

Wenn Kinder eine Zeit im Krankenhaus verbringen müssen, dann benötigen sie beste medizinische Versorgung – aber auch ganz viel Raum für Nähe, um wieder gesund zu werden. Dies ist der Kern einer langfristig angelegten Spendenkampagne, die die Modernisierung der Kinderklinik des St. Franziskus Hospitals in Münster vorantreiben soll. Von knapp 13 Mio Euro Umbaukosten der in die Jahre gekommenden Gebäude sind etwa 9,5 Mio Euro aus Eigen- bzw. Fremdmitteln gedeckt. Rund 3,3 Mio sollen als Spenden eingeworben werden. Hier setzt die Unterstützung der Kaufleute vom Prinzipalmarkt an.

Georg Krimphove (pain et gateau) hatte bereits im Frühjahr den Anfang gemacht und mit dem Verkauf von "Hase Felix" Backwerk über 10.000 Euro Spenden bereitgestellt und zugleich über das Bedrucken von Brötchentüten die Projektidee bekannt gemacht.

Nun startet eine weitere Unterstützungswelle der Kaufleute vom Prinzipalmarkt: Im Schuhhaus Zumnorde, im Modehaus Petzhold und beim Kieferorthopäden Frank Lohkamp im Ärztezentrum am Prinzipalmarkt werden ab sofort "FranziskusSteinchen" gegen eine Spende zu erwerben sein.

Dass die Münsteraner hier bereitwillig mitziehen werden, ist für Thomas Zumnorde, Sprecher der Kaufleute am Prinzipalmarkt, eine klare Sache. Schon während des Fototermins am Prinzipalmarkt wurde ihm ganz spontan von einer Passantin ein Geldschein "für diese gute Sache" überreicht. Das kann so weitergehen, liebe Münsteraner!

Mehr Infos zum Projekt unter www.mehr-raum-fuer-nähe.de
mehr »

Montag, 04.Sep. , 16:03

Juwelier J.C. Osthues gewinnt 1. Platz

In der Kategorie "Luxus" hat Juwelier J.C. Osthues den 1. Platz des Schmuck-Awards, eines vom Schmuckmagazin ausgeschriebenen Wettbewerbs, gewonnen. Nico Osthues: "Die Auszeichung ist uns ein Ansporn, auch in Zukunft für unsere Kunden aus ausgewählten Edelsteinen einzigartige Unikate zu fertigen."
Die Kaufleute vom Prinzipalmarkt gratulieren!

mehr »

Foto: Peter Leßmann
Mittwoch, 02.Aug. , 15:02

Neue Auszubildende am Prinzipalmarkt

Mit dem Monat August starten auch am Prinzipalmarkt traditionell wieder junge Berufsanfänger im Herzen der Stadt. Unterschiedliche Berufsgruppen, verschiedene Ausbildungsbetriebe – was die jungen Menschen verbindet, ist ihr neuer Arbeitsplatz. Zum Gruppenfoto kamen gestern die neuen Auzubildenden von Jansen for Hair, Modehaus Schnitzler, Modehaus Petzhold, Schuhhaus Zumnorde und AppelrathCüpper zusammen. Ebenso an Bord: eine angehende Köchin, die im Gasthaus Stuhlmacher ausgebildet wird. Auf unserem Foto erkennbar an der Berufskleidung ...
mehr »

Sonntag, 18.Jun. , 17:22

Skulptur Projekte – Kaufleute sponsoren mit Papiertasche

In vielen Fenstern am Prinzipalmarkt ist sie derzeit zu sehen, Münsteraner und Besucher unserer Stadt tragen damit ihre Einkäufe nach Hause. Zum wiederholten Male sponsoren die Kaufleute Münsters ein Kulturereignis, indem sie eigens produzierte Papiertaschen in hoher Auflage an die Freunde und Gäste ihrer Häuser verteilen. Die Skulptur Projekte Münster sind noch bis zum 1. Oktober ein wichtiger Attraktionspunkt mit vielen Facetten. Mehr Informationen und www.skulptur-projekte.de
mehr »

Montag, 12.Jun. , 07:13

Skulptur Projekte revisited @ Galerie Ostendorff

Sie sind in aller Munde: Seit dem 10. Juni und bis zum 1. Oktober sorgen die Skulptur Projekte Münster für internationale Aufmerksamkeit in unserer Stadt. Aus diesen Anlass präsentiert die Galerie Ostendorff vom 23. Juni bis zum 22. Juli "skulptur projekte revisited", Panorama und Rückschau zugleich. Es werden Unikate, Graphik und Multiples von Künstlern gezeigt, die bei dieser renommierten Ausstellungsreihe im Laufe der Jahre mitgewirkt haben … Interessierte sind am Prinzipalmarkt 11 herzlich willkommen.
www.ostendorff.de

mehr »

Donnerstag, 11.Mai , 09:56

Neuer Standort für den Maxi-Sand

Jugendliche aus der Stadtteilwerkstatt Nord und vom JAZ (Jugendausbildungszentrum) fassten kräftig an, damit Münsters Kids unter 6 Jahren im Sommer wieder im Maxi-Sand buddeln können. Sie verluden die Umrandung des Riesensandkastens (Foto) und das Spielzeug und haben bereits mit dem Aufbau am neuen Standort Harsewinkelplatz begonnen. Wegen der Sanierung des Stadthauses 1 steht der Maxi-Sand in diesem und im kommenden Jahr „an den Kirschen“ am Harsewinkelplatz.  Am Donnerstag wird der Sand geliefert und am Freitag, 12. Mai, heißt es ab 11 Uhr „buddeln, was die Schüppchen hergeben“. Foto: Presseamt Münster.
mehr »

Samstag, 06.Mai , 11:42

Balloon Dog – eine der thematischen Brücken vom Prinzipalmarkt zu den Skulptur Projekten

Die metallplattierten Porzellanobjekte (gesehen in der Galerie Ostendorff am Prinzipalmarkt 11) sind 2015/2016 in einer Edition von je 2.300 Stück erschienen. Wie ihre Vorbilder, die aus Luftballons geknoteten Tierfiguren, sind die farbig glänzenden, reflektierenden Porzellanobjekte poppig und fragil. Der Künstler Jeff Koons, geboren 1955 in York, Pensylvania, lebt in New York. Er war mit seinem Werk "Kiepenkerl" an den Skulptur Projekten 1987 beteiligt. Mehr Informationen dazu hier: www.lwl.org/skulptur-projekte-download/muenster/97/koons/k.htm
mehr »

Montag, 01.Mai , 14:00

Willkommen zum Hansemahl

Die gelb-rot-weißen Fahnen wehen am kommenden Samstag, 6. Mai, von den Giebelhäusern, der rote Teppich wird ausgerollt, eine lange Tafel erstreckt sich mitten auf dem Prinzipalmarkt, die Kaufleute tragen weiße Schürzen - mit dem 14. Hansemahl startet Münster in die Saison der Freiluftveranstaltungen. Die Initiative Starke Innenstadt und Münster Marketing laden von 12 bis 18 Uhr Besucherinnen und Besucher ein, in der guten Stube Platz zu nehmen. Offiziell eröffnet wird die Hansetafel um 13 Uhr von Oberbürgermeister Markus Lewe und den Kaufleuten der Innenstadt.

Aufgetischt werden rund 7000 westfälische Schnittchen, wahlweise mit Käse, Schinken oder Mett. Zur Erfrischung gibt es Pinkus-Bier vom Fass, Kaffee, Tee sowie Wein vom Restaurant "Lux-Barkultur und Grillkunst" - Erzeugnisse aus der Region und Fair-Trade-Produkte. Für entspannte Atmosphäre sorgt ein musikalisches Rahmenprogramm.

Mit dem Fest erinnert die Stadt an die Bedeutung von Münster als "Westfälisches Haupt der Hanse" im historischen Hansebund, pflegt die Mitgliedschaft im internationalen Hansebund der Gegenwart und zeigt sich als gastfreundliche Handels-und Einkaufsstadt. Die Hanse ist auch Thema von drei kostenlosen Stadtführungen.
mehr »

Die Kaufleute vom Prinzipalmarkt:
  • weitkamp Herrenausstatter
  • Eckerle Herrenmode
  • Zumnorde Signora
  • AppelrathCüpper
  • Galerie Ostendorff
  • FB69 Gallery
  • J.C. Osthues - Juweliere seit 1756
  • Ärztezentrum am Prinzipalmarkt
  • ESCADA
  • Tommy Hilfinger
  • grümer - Herrenkleidung
  • Harenberg Leder+Mode
  • Jansen
  • pain gateau
  • Juwelier Rüschenbeck
  • pur
  • Zumnorde
  • Petzhold Münster
  • DONNA - by Lena Ruthmann
  • Stuhlmacher
  • Westfälische Nachrichten
  • Country Classics
  • schnitzler prinzipalmarkt
  • Kösters
  • Massimo Dutti
  • Bäckerei Tollkötter