Donnerstag, 19.Mai , 15:48

Zumnorde Signora erhält den Bequemschuhpreis 2016

Stolz prangt der große "Holzfuß" im Schaufenster von Zumnorde Signora am Prinzipalmarkt. Er ist ein Auszeichnung! Denn dem Schuhhaus wurde der "Bequemschuhpreis 2016" verliehen. Mehr Infos: www.schuhkurier.de/news/bequemschuhpreis-2016-fuer-zumnorde-19351/

Die Kaufleute vom Prinzipalmarkt gratulieren herzlich.
mehr »

Mittwoch, 18.Mai , 09:02

Arbeiten am Prinzipalmarkt

Friseur Jansen for Hair (Foto, aktuelle Stellenausschreibung) ist nicht das einzige Unternehmen der Kaufleute am Prinzipalmarkt, das kompetente und freundliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Erweiterung der Teams sucht. Interessenten, die mitten in Münster im Herzen der Stadt arbeiten möchten, sind allzeit herzlich eingeladen, sich auf Ausschreibungen oder auch initiativ bei den Kaufleuten zu bewerben. Willkommen am Prinzipalmarkt!
mehr »

Dienstag, 17.Mai , 14:09

Kleimann-Kronleuchter leuchtet (vorübergehend) am Prinzipalmarkt weiter

Gelebte Nachbarschaftshilfe: Das Architekturbüro Ellertmann.Piehl.Schmitz am Prinzipalmarkt hat dem monumentalen Kronleucher aus dem Hause Café Kleimann vorübergehend "ein neues Zuhause" gegeben. Am Prinzipalmarkt 39 sorgt das gute Stück, das übrigens noch käuflich zu erwerben ist, für das rechte Licht bei den Besprechungen der Architekten.

"Wir haben in den vergangenen Wochen sehr viel Hilfe von Nachbarn angeboten bekommen", freut sich Ralf Kleimann, der gemeinsam mit seinen Geschwistern das Traditionscafé und die Konditorei schließen musste. "Die Solidarität am Prinzipalmarkt tut sehr gut", so Kleimann.

Wer sich für den Original-Kleimann-Kronleuchter interessiert, kann sich gerne unter info@konditorkleimann.de melden.
mehr »

Mittwoch, 11.Mai , 09:21

Besondere Begegnung im Schuhhaus Zumnorde

Solche Begegnungen haben Seltenheitswert – und sind umso schöner und vielleicht auch ein bisschen typisch für unseren Prinzipalmarkt: Anfang Mai begrüßte Franz-Josef Zumnorde den ehemaligen Zumnorde-Azubi Alex Schulte-Wieschen im Haus am Prinzipalmarkt 34. Schulte-Wieschen hatte 1939 bis 1942 seine Ausbildung bei Zumnorde absolviert.

Der Kontakt entstand durch eine ehemalige Zumnorde-Mitarbeiterin, die vor einigen Jahren in den Pflegeberuf gewechselt hat und in dem Pflegeheim tätig ist, in dem Herr Schulte-Wieschen heute lebt. Wie Gespräche es so ergeben entdeckten die beiden ihre Gemeinsamkeit und Alex Schulte-Wieschen äußerte den sehnlichen Wunsch, noch einmal an seine
Ausbildungsstätte zurück zu kehren.

So sprach der heute 92jährige mit Inhaber Franz-Josef Zumnorde. Er hatte ein Foto-Album dabei – mit seinen "Lohntüten", Briefen und Bildern. Voller Stolz und Freude erzählte er dem Zumnorde-Team aus dieser Zeit – absolut klar und fit. Es machte Freude ihm zu zuhören ...
Nach seiner Ausbildung war Alex Schulte-Wieschen sechs Jahre in Sibirien in Kriegsgefangenschaft. Dort lernte er auch seine Frau kennen. Das Ehepaar führte später gemeinsam ein kleines Schuhgeschäft für Bequemschuhe.

Der Tag war für den ehemaligen und heute über neunzigjährigen Azubi ein ganz besonderer … er erinnert sich voller Freude daran. Auch für das Zumnorde-Team war es ein schöner Blick zurück in vergangene Zeiten des Unternehmens.
mehr »

Dienstag, 03.Mai , 15:50

Durch das Tor zum Prinzipalmarkt ...

Das Tor von Daniel Buren ist nach drei Jahren zurück. Heute hat es seinen angestammten Platz im Herzen Münsters wieder eingenommen – über vier Meter hoch, quadratisch und in der vertrauten rot-weißen-Streifenoptik markiert das stählerne Kunstobjekt die Mitte der Domgasse.

Der französische Künstler aus Paris (1938 in Boulogne-Billancourt geboren) hatte seine ortsbezogene Intervention „4 Tore“ vor fast 30 Jahren für die Skulptur Projekte `87 entwickelt – als temporäre Ausstellungsarbeit. Tatsächlich aber blieb von der vierteiligen Arbeit – am Geisbergweg, am Spiegelturm, im Jesuitengang – das Objekt an der Domgasse über Jahrzehnte stehen. Erst 2013 nach einem Routine-Check der Kunstwerke im öffentlichen Raum erfolgte der Abbau, weil Rost und Witterung den Stand nicht mehr garantierten.

Inzwischen ist das Kunstwerk als originalgetreue Nachbildung komplett neu hergestellt. Möglich machte das eine Zusammenarbeit mit  Daniel Buren. Eine private Spende sorgte für die Wiederherstellung des Tores.

Zum künstlerischen Hintergrund: Daniel Buren bezieht sich auf das prägende Merkmal der frühen Entwicklung Münsters: Das „monasterium“ als die geistige Keimzelle, die der Stadt ihren Namen gab.  Buren wollte mit den gestreiften Toren an die historischen Stellen erinnern, an denen sich früher die Eingänge zur Domimmunität befanden und ihnen durch die farbliche Fassung eine heitere Note verleihen.

Foto: Nico Osthues
mehr »

Dienstag, 03.Mai , 14:23

Polo-Zeit bei Eckerle Herrenmode

Die Sonne bringt sie an den Tag: Polohemden sind praktische Klassiker, die jetzt auch wieder besonders viel Farbe für Herren-Outfits liefern. Bei Eckerle Herrenmode ist die Auswahl derzeit besonders groß. Mehr Infos und viele tolle Modelle im Store am Prinzipalmarkt und hier: www.eckerle.de/journal/#e6_polos
mehr »

Dienstag, 03.Mai , 14:18

Hansetag: Maxi-Turm öffnet zur Kinderbetreuung

Zum verkaufsoffenen Sonntag anlässlich des Hansemahls am 8. Mai öffnet mit den Geschäften in der Innenstadt auch die Kurzzeitbetreuung Maxi-Turm im Stadthausturm am Prinzipalmarkt. Während die Eltern durch die Stadt schlendern, können alle Jungen und Mädchen im Alter von 3 bis 10 Jahren im Maxi-Turm spielen, basteln, kickern oder sich verkleiden. Kinderküche, Ritterburg und Playmobil warten auf die kleinen Besucher.

Gegen einen Kostenbeitrag von drei Euro werden die Kids in der Zeit von 13 bis 18 Uhr bis zu drei Stunden von pädagogischen Mitarbeiterinnen betreut. Es können maximal 20 Kinder gleichzeitig aufgenommen werden.

Der Maxi-Turm ist ein Angebot vom Kinderbüro des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien. Die üblichen Öffnungszeiten sind: montags bis freitags von 14 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 18 Uhr. Info: 02 51 / 4 92– 55 55 und auf der Internetseite www.stadt-muenster.de/kinderbuero.
mehr »

Montag, 18.Apr. , 07:20

Hansetag 2016

Jetzt schon vormerken! Am Sonntag, 8. Mai 2016, werden die Kaufleute der Innenstadt Münsters wieder gemeinsam zum Hansetag und Hansemahl einladen. Viele Aktionen und Genüsse warten auf die Münsteraner und ihre Gäste. Die Bewirtung übernehmen die Kaufleute persönlich – mitten auf dem Prinzipalmarkt an einer langen Tafel. Von 13 bis 18 Uhr öffnen die Geschäfte der Innenstadt zudem zu Shopping und Bummelvergnügen …
mehr »

Samstag, 09.Apr. , 20:01

Die Türen sind zu: Traditionscafé Kleimann geschlossen

Mit herzlichen Dankesworten erinnern nur noch verklebte Fensterscheiben an die Marzipan-Köstlichkeiten, Petits Fours und anderen Konditoreispezialitäten von Café Kleimann. Auch die Redaktion von Prinzipal verabschiedet sich von Familie Kleimann und wünscht alles Gute für die Zukunft!
mehr »

Samstag, 09.Apr. , 20:00

Anzugkompetenz: Maßtermine bei Schnitzler

Das Modehaus Schnitzler hat in Sachen Anzugkompetenz viel zu bieten und lädt in diesem Frühjahr zu weiteren Maßtagen ein. Interessierte sind herzlich willkommen:

Am Freitag/Samstag,
15./16. April mit Scabal

Terminreservierungen sind möglich unter willkommen@modehaus-schnitzler.de
mehr »

Die Kaufleute vom Prinzipalmarkt:
  • DONNA - by Lena Ruthmann
  • Kösters
  • Country Classics
  • Zumnorde Signora
  • ESCADA
  • Petzhold Münster
  • Oeding-Erdel - Juwelier in Münster und Osnabrück
  • Zumnorde
  • AppelrathCüpper
  • Jansen
  • Stuhlmacher
  • schnitzler prinzipalmarkt
  • FB69 Gallery
  • Eckerle Herrenmode
  • Cafe-Konditorei Kleimann
  • pur
  • Ärztezentrum am Prinzipalmarkt
  • weitkamp Herrenausstatter
  • Westfälische Nachrichten
  • Galerie Ostendorff
  • pain gateau
  • Juwelier Rüschenbeck
  • J.C. Osthues - Juweliere seit 1756
  • Massimo Dutti
  • Bäckerei Tollkötter
  • grümer - Herrenkleidung
  • Tommy Hilfinger
  • Harenberg Leder+Mode